Projekte

HHO & Wasserstoff - Eine Zukunftstechnologie oder nicht?

Bild nicht gefunden. Bitte melden

Aus dem Wasser gewonnen, umweltfreundlich & emissionsfrei, einfach herstellbar, energiereich und mit unzähligen Anwendungsmöglichkeiten:  HHO (Knallgas). Handelt es sich hierbei um eine realisierbare Zukunftsvision oder nicht?

Im Selbstpraktikum sollen Grundkenntnisse erworben und vertieft werden, eigene Elektrolyseure gebaut sowie käuflich erworbene getestet werden und mit dem selbstproduzierten Gas experimentiert, das erlernte Wissen überprüft werden und vieles mehr.

Das Kürzel HHO ist zwar chemisch nicht korrekt (Wasserstoff liegt immer molekular vor), aber verdeutlich gut die Herkunft des Gases vom Wasser. Es steht (zumindest wörtlich) für ein aufgespaltenes Wassermolekül, das in seine Bestandteile, nämlich zwei Wasserstoffatome (HH) und ein Sauerstoffatom (O) gespalten wird. Auch wenn diese beiden Gase letztendlich nur molekular vorliegen, so veranschaulicht der Name HHO gut seinen Bezug zum Wasser.

 

Weitere folgen bald...

Bild nicht anzeigbar. Bitte melden

Momentan wird intensiv am HHO & Wasserstoff - Projekt geforscht. Weitere Projekte werden jedoch bald beginnen und hier hochgeladen. Haben Sie bitte ein wenig Geduld.

Sie haben eigene Vorschläge für neue Themen/Projekte? Schreiben Sie uns einfach über Kontakt.